Ansprechpartnerin zum Thema Frauen

Regina Müller
Frauenvorsitzende sowie Referentin für Frauen, Jugend und Diversität

Zelinkagasse 4 • 1. Stock • 1010 Wien
m: regina.mueller(at)wien.gv.at
t: 01 / 4000 83902
h: 0676 / 8118 83902


Start der HG 1-Kampagne "16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen!"

HG 1 - STOPP!

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen!

Am 25.11. startet die Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“ und endet am 10.12., dem internationalen Tag der Menschenrechte. Als Vorsitzender der Hauptgruppe 1 ist es mir ein besonderes Anliegen, dieses Thema aufzuzeigen und dagegen vehement aufzutreten. Gewalt an Frauen ist ein weltweites Thema und kommt in unterschiedlichen Formen vor. Zahlen die fassungslos und betroffen machen, denn in Österreich ist jede fünfte Frau Opfer von Gewalt. Gewalt ist keine Frage der Herkunft, des Alters, der Religion oder des Geschlechts. Gewalt ist eine Frage der persönlichen Einstellung. Treten wir gemeinsam gegen Gewalt auf und sagen Stopp der Gewalt an Frauen und Mädchen. 16 Tage werden sich Kolleginnen und Kollegen zu diesem Thema äußern. Unterstützen Sie gemeinsam mit uns diese Kampagne, indem Sie vom 25. November bis 10. Dezember unsere Homepage besuchen.

Manfred Obermüller
Vorsitzender der HG 1

 

Als Frauenvorsitzende ist mir Gleichberechtigung und Chancengleichheit ein besonderes Anliegen. Seit der Coronakrise wissen wir, dass sich die Situation für Betroffene nochmal verschärft hat. Gewalt mag in Krisenzeiten zunehmen, die Ausbreitung von Gewalt an Frauen und Mädchen gab es jedoch schon vor der Krise. Wir Gewerkschafter*innen setzen uns seit Jahren ein, um auf das Thema Gewalt aufmerksam zu machen und dagegen aufzutreten. Wien hat beim Gewaltschutz eine Vorreiterrolle, indem finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt werden. Seitens der Bundesregierung muss endlich Geld in die Hand genommen werden, um einen entsprechenden Gewaltschutz für Betroffene einzurichten. Ein gewaltfreies Leben ist ein Menschenrecht. Bleiben Sie interessiert und besuchen Sie 16 Tage lang unsere Homepage und sagen wir gemeinsam Stopp der Gewalt.

Regina Müller
Frauenvorsitzende der HG 1

Hilfe gibt es bei:

Hier geht es zu den 16 Aussagen von Kolleginnen und Kollegen zu der Kampagne - 16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen!


Wir präsentieren starke und mutige Frauen, die vieles für Frauen erreicht haben!

Starke Frauen, die in der Vergangenheit vieles bewegt haben, möchte ich Euch hier vorstellen. Jedes Quartal wird eine weitere starke Persönlichkeit hinzugefügt.

Viel Freude beim Erkunden. 

  • Wilhelmine MOIK (26.9.1894-12.01.1970) Österreichische Politikerin
  • Adelheid POPP (11.02.1869-07.03.1939) Österreichische Frauenrechtlerin und Sozialistin
  • Käthe LEICHTER(20.08.1895-17.03.1942) Österreichische Sozialwissenschaftlerin, sozialistische Gewerkschafterin und Gründerin und Leiterin des Frauenreferats der Wiener Arbeiterkammer
  • Anna BOSCHEK (14.05.1874-19.11.1957) Österreichische Politikerin der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei

Weitere Informationen zum Thema Frauen