Mitglieder der Hauptgruppe 1 genießen einen weiteren Schutz!

Gruppenunfallversicherung für Mobiles Arbeiten bis 175.000 € 

Wir als younion _ Die Daseinsgewerkschaft haben ein tolles zusätzliches Produkt für unsere Mitglieder geschnürt! Für Mobiles Arbeiten eine eigene Gruppenunfallversicherung. Dies ist im Gewerkschaftsbeitrag bereits inkludiert!

Warum diese Gruppenversicherung?

  • Der gesetzliche Unfallversicherungsschutz umfasst bei Vertragsbediensteten derzeit nur das „Homeoffice“, d. h. nur wenn man von Zuhause aus arbeitet, ist man unfallversichert. Dienstrechtlich dürfen Wiener Gemeindebedienstete jedoch mobil arbeiten, d. h. sie dürfen auch von anderen Orten aus arbeiten. Daher schloss die Gewerkschaft younion mit der Vorsorge eine Gruppenversicherung für Gewerkschaftsmitglieder ab. Damit sind Vertragsbedienstete auch unfallversichert, wenn sie außerhalb der Wohnung mobil arbeiten möchten. 
  • Beamt*innen sind bereits unfallversichert, auch wenn sie außerhalb der Wohnung mobil arbeiten. 

Wer kann diese Gruppenversicherung nützen? 

  • Eine schriftliche Meldung ist von Wiener Gemeindebediensteten mit aufrechter Mitgliedschaft zur younion, die mit dem Dienstgeber  „Mobiles Arbeiten“ vereinbart haben, an die genannten Kontaktdaten zu senden (Vertragsbedienstete, zugewiesene Vertragsbedienstete in die Stadtwerke und Kollektivvertragsbedienstete, bei denen mobiles Arbeiten möglich ist).

Wichtig!

  • Die Gruppenversicherung sichert beim mobilen Arbeiten Arbeitsunfälle ab, die nicht ohnehin schon von der gesetzlichen Unfallversicherung (ASVG 1956) erfasst sind. Beamt*innen haben bereits vollen Unfallversicherungsschutz beim mobilen Arbeiten.
  • Kann nur in Verbindung mit einer younion-Mitgliedschaft aktiviert werden.
  • 100.000 € für dauernde Invalidität – Leistung erfolgt ab 20 % (Abrechnung erfolgt laut Gliedertaxe)
  • Bei 100 % Invalidität – zusätzlich eine Einmalleistung von 75.000 € (bei 100 % Invalidität beträgt die Leistung somit 175.000 €)
  • Ab festgestelltem 20%igen Invaliditätsgrad erfolgt die Abrechnung laut der Gliedertaxe
  • 5.000 € bei Unfallkosten, dies umfasst Berge- und Rückholkosten, ärztliche Behandlungs-, Therapie- und Rehakosten

Unbedingt melden:

  • Wenn sich ein anspruchsbegründender Umstand ändert

Gültigkeitsbeginn:

  • Sofortschutz ab Unterschrift

Gültigkeitsende:

  • Ende Dienstverhältnis
  • Ende Mitgliedschaft
  • Ende Vereinbarung „mobiles Arbeiten“
  • Pension

younion hat die Versicherung exklusiv für ihre Mitglieder abgeschlossen. Sie ist in Ihrem Gewerkschaftsbeitrag bereits inkludiert! Wir benötigen ausschließlich eine Unterschrift des Mitglieds, damit er/sie die Versicherung in Anspruch nehmen kann.

Das erforderliche Formular anklicken, online ausfüllen und danach ausdrucken:

Bitte übermitteln Sie das unterschriebene Originalformular an ihre örtliche Gewerkschaftsvertretung oder postalisch ans Bundessekretariat der younion. Wenn mit e-Signatur unterschrieben wurde, dann bitte per E-Mail an die unten angeführten E-Mailadressen.

Angela Lueger   
Maria-Theresien-Straße 11
1090 Wien  
t. 01 31316 83603
m. angela.lueger(at)younion.at
p. 0664 614 5312
Stefanie Scheibelecker 
Maria-Theresien-Straße 11 
1090 Wien 
t. 01 31316 83611
m. stefanie.scheibelecker(at)younion.at
p. 0664 7800 8885

Bei einem Versicherungsfall ist unmittelbar eine schriftliche Meldung an die oben genannten Kontaktdaten zu senden.